Care-Center Invest
Wir erwerben Pflegeimmobilien und erhalten Werte.

Unser Team hat sich mit seiner Immobilienkompetenz und den Erfahrungen aus mehr als 17 Jahren operativer Tätigkeiten im Pflegemarkt auf den Erwerb von Pflegeimmobilien spezialisiert.

Dabei konzentrieren wir uns auf Bestandsobjekte (Immobilie & Betrieb), bei denen Handlungsbedarf zu den Themen auslaufender Bestandsschutz, Renovierungsbedarf, Brandschutz etc. entstanden ist. Bei der Übernahme wissen wir geschaffene Werte zu schätzen und garantieren einen sozialverträglichen Übergang des Pflegebetriebes.

Unser Ziel ist es, Ihre Pflegeimmobilie zu revitalisieren und operativ neu auszurichten. Dabei berücksichtigen wir die Gegebenheiten des Standortes bedarfsentsprechend, um das Objekt langfristig wettbewerbsfähig zu etablieren und in unser Portfolio einzubinden.

Jahre Erfahrung in der operativen Tätigkeit
0
Jahre Erfahrung in der Projektentwicklung
0

Erfahrung im operativen Pflegebetrieb mit

Pflegeplätzen
0

Erfahrung im operativen Pflegebetrieb mit

Mitarbeitern
0

Die Marktsituation

Die wachsende Zahl der Pflegebedürftigen, die neuen Heimgesetze und nicht zuletzt die älter werdende Bausubstanz vieler Pflegeeinrichtungen, die keinen zukünftigen Betrieb mehr zulässt, führen zu einer hohen Bettennachfrage in vollstationären Pflegeeinrichtungen in Deutschland.

Die Immobilie

Wir bauen die Immobilie bei Bedarf entsprechend den aktuellen Heimgesetzen der Länder um und führen sofern möglich Erweiterungsbauten zur Aufrechterhaltung der Bettenanzahl durch.

Der Betrieb

Der Pflegebetrieb wird von einem unserer operativen Partner übernommen, mit dem wir einen langfristigen Mietvertrag über 20 – 25 Jahre schließen. Sozialverträgliche Sanierungen des operativen Geschäftes erfolgen, falls erforderlich.

Unser Konzept

Ihr Lebenswerk

Nach unseren eigenen Erfahrungen stellt der Verkauf einer Pflegeimmobilie nicht nur eine finanzielle Transaktion dar.

Oftmals handelt es sich um die eigene Pflegeimmobilie, in der man den Betrieb selbst aufgebaut hat.

Teilweise handelt es sich um ein familiengeführtes Unternehmen – also um ein Lebenswerk, das Sie in Hände geben möchten, die Ihre geschaffenen Werte zu schätzen wissen und Ihre Unternehmensphilosophie fortführen.

Unsere Vorgehensweise

Bei der Auswahl eines neuen Mieters arbeiten wir mit unseren erfahrenen mittelständischen Betreibern zusammen und können dabei Ihre Wünsche und die spezifischen Besonderheiten Ihres Pflegebetriebes in die Entscheidung einfließen lassen. Unsere jahrelange Erfahrung bei der Übernahme von Pflegebetrieben ermöglicht es uns, Sie bei der Übergabe Ihres Pflegeunternehmens kompetent zu unterstützen.

Ihre Immobilie erwerben wir zu einem marktorientierten Kaufpreis. Aufgrund unserer flachen Unternehmensstruktur und der finanziellen Ausstattung unseres Family Offices sind wir in der Lage, die Transaktion in einem kurzen Zeitraum abzuwickeln.

Ihre Vorteile

Sie veräußern Ihre Pflegeimmobilie direkt an uns; wir werden sie in unser Bestandsportfolio integrieren. Den gesamten Erwerbsprozess gestalten wir mit der gebotenen Diskretion. Weder Ihr Betreiber – sofern Sie das operative Geschäft nicht selbst leiten – noch die Mitarbeiter des Pflegebetriebes werden in der Ankaufsprüfung verunsichert.

Sollten Sie Berater oder Makler schon eingeschaltet haben, arbeiten wir professionell unter Wahrung Ihrer Interessen mit allen Beteiligten zusammen.

Ankaufsprofil

Standort

Makrolage

Objekttyp

Heimgesetz-Konformität
insb. EZ/DZ Quote

Betreiber

Objektbeispiele

Schönau

Die Pflegeimmobilie Schönau übernahmen wir mit 77 Pflegeplätze aus der Insolvenz und konnten den Betrieb mit einem neuen erfahrenen Mieter neu aufstellen. Die Immobilie entsprach jedoch insbesondere bezüglich der erforderlichen Einzelzimmerquote von 100 %, der Mindestgröße einiger Zimmer und der Bäder nicht mehr den Anforderungen der Landesheimbauverordnung.

Es wurde dann in Abstimmung mit der Heimaufsicht und dem neuen Betreiber eine Umbauplanung mit 67 Einzelzimmern erstellt, eine Baugenehmigung beantragt und nun wird das Gebäude im laufenden Betrieb saniert.

Wald-Michelbach

Bei der Seniorenresidenz Wald-Michelbach handelte es sich um ein sehr gut ausgelastetes familiengeführtes Unternehmen, das für die Immobilie und den Pflegebetrieb einen Nachfolger suchte.

Auch hier haben wir einen erfahrenen mittelständischen Betreiber gewinnen können, mit dem wir einen langfristigen Mietvertrag geschlossen haben. In dieser Pflegeimmobilie werden derzeit sukzessive die Bäder renoviert und die brandschutztechnischen Anforderungen angepasst.

Bad Münstereifel

Bei dem Objekt Bad Münstereifel handelt es sich um eine Pflegeimmobilie, die bei Erwerb soeben nach den Anforderungen des WTG saniert worden war. Hier galt es, den Pflegebetrieb mit einem neuen refinanzierbaren Betreiber operativ für die Zukunft neu auszurichten.

Für dieses Pflegezentrum konnten wir eine größere, bundesweit tätige Gruppe begeistern und mit einem Mietvertrag langfristig binden.

Lichtenau

Die Seniorenresidenz Lichtenau wurde von dem bisherigen Eigentümer WTG konform umgebaut und renoviert. Das Objekt sowie die Organisation des Betriebes einer Pflegeeinrichtung passten jedoch nicht mehr in dessen Portfolio, mit der Folge, dass aufgrund der Rahmenbedingungen auch ein Belegungsrückgang zu verzeichnen war.

Hier haben wir einen mittelständigen Betreiber gewinnen können, der mit seiner Personalstruktur, seinen Synergieeffekten und erfahrenen Leitungskräften eine erfolgreiche Neuausrichtung des Betriebes gewährleisten kann.

Bischofsgrün

Bei dem Pflegezentrum Bischofsgrün handelt es sich um ein ausgesprochen ansprechendes Objekt, in traumhafter Lage und mit einer dauerhaften Auslastung von 96 bis 98 %. Die Immobilie entspricht aber insbesondere bezüglich der Bäder und der Einzelzimmerquote nicht mehr den baulichen Mindestanforderungen der bayrischen AVPfleWoqG.

Hier haben wir bereits vor Erwerb der Immobilie gemeinsam mit dem potentiellen neuen Betreiber, mit unserem Architekten, unseren Sachverständigen für Statik und Brandschutz sowie den zuständigen Behörden der Heimaufsicht und dem Bauamt die Möglichkeiten eines Umbaus geprüft und ein Konzept finden können, das bei allen Beteiligten Zustimmung fand. Auch diese Pflegeimmobilie wird im laufenden Pflegebetrieb umgebaut werden können.

Über uns

Thomas Zethin

Rechtsanwalt und Geschäftsführer

Thomas Zethin ist im Pflegemarkt seit mehr als 15 Jahren aktiv. Er ist mit seiner Gesellschaft DSR Deutsche Senioren Residenzen GmbH als Projektentwickler von rund 30 initiierten Pflegeheimen bekannt.

Er verfügt damit über ein Netzwerk und eine hohe Markttransparenz die es ihm ermöglichen, beim Erwerb von Pflegeimmobilien erfahrene und bei Banken refinanzierbare Betreiber innerhalb eines kurzen Zeitfensters zu gewinnen.

Michael Gordon

Geschäftsführer

In 2003 hat Michael Gordon die Curata Gruppe gegründet und zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 20 operativen Einrichtungen aufgebaut. In 2016 wurde das Unternehmen verkauft.

Neben seinen Kenntnissen über die besonderen Anforderungen an Pflegeimmobilien verfügt er auch über langjährige Erfahrung in der Übernahme, Leitung und Sanierung von Pflegebetrieben.

Dies ist bei der Akquisition neuer Bestandshäuser entscheidend, da bei der Ankaufsentscheidung nicht nur die Immobilienbewertung, sondern auch die Zukunftsprognose des Pflegebetriebes Berücksichtigung finden muss.

Kontakt

Care-Center Invest GmbH

Media Tower
Holzstraße 2
40221 Düsseldorf

info@care-center-invest.de

Scroll to Top